SwkNews

      
       Ausgewählte Nachrichten:
Türkischer Giftgasangriff?veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AM

Attacken türkischer Truppen und verbündeter dschihadistischer Milizen auf Selbstverteidigungskräfte Rojavas eskalieren. Berichte über Giftgaseinsatz südlich von Jarabulus

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49241/1.html
Gegen CETA auf die Straßen - Nur wer den Widerstand übt, wird den Aufstand wagenveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMEin heiteres Konzerne-Raten wird zur Zeit auf offener Bühne gespielt: Wer ist noch dreister, noch brutaler, noch mächtiger? Traditionell wird der Macht-Preis Jahr für Jahr an die Finanzoligarchie vergeben, die, unmittelbar gefolgt von der Waffenindustrie, wie eine Krake in allen Branchen ihre Tentakel hat.http://www.rationalgalerie.de/home/gegen-ceta-auf-die-strassen.html
Feministische Bausteine für die Zukunftveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDas Konzept eines „guten Lebens“ wirft die Fragen auf, was und wieviel man braucht, was und wieviel genug ist, um bedürfnisorientiert zu versorgen, Rechte einzulösen, existentielle Sicherheiten herzustellen, eine lebenswerte gesunde Umwelt zu erhalten und Zugang zu Ressourcen für alle nach der Maßgabe von Gleichheit und Gerechtigkeit zu schaffen.http://www.postwachstum.de/feministische-bausteine-fuer-die-zukunft-20160824
Sommer der inneren Sicherheit: Was die Innenminister von Frankreich und Deutschland wirklich fordernveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDas von den Innenministern de Maizière und Cazeneuve vorgestellte Gesamtpaket ist harter Tobak für Grund- und Freiheitsrechte in Europa. Wir haben die netzpolitisch relevanten Punkte der Erklärung analysiert – von der Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung bis hin zur Einführung von Uploadfiltern.https://netzpolitik.org//2016/sommer-der-inneren-sicherheit-was-die-innenminister-von-frankreich-und-deutschland-wirklich-fordern/
Neue E-Mails enthüllen Clintons Verbindungen zu Konzernen und Golf-Despotenveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMIn einer großen Medienkampagne werden Hillary Clintons Verbindungen zu Milliardären und ausländischen Despoten offen gelegt. Dabei geht es vor allem um die Beziehungen zwischen der Clinton-Stiftung und dem Außenministerium während ihrer Amtszeit als Außenministerin. Zugleich verschleiert die Kampagne aber die grundlegenden Fragen in Bezug auf die Korruption der Clintons, ganz zu schweigen von den Verbrechen, die Hillary als Mitglied der Obama-Regierung verübt hat.http://www.wsws.org/de/articles/2016/08/26/emai-a26.html
Globalisierung und Freihandel – hieran scheiden sich die Geister.veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMAuf der einen Seite stehen die Ökonomen, deren Lehrbücher eine Vermehrung des Wohlstandes durch Freihandel versprechen. Bei der Begründung fehlt zumeist nicht der Name “David Ricardo”, der mit seinem Theorem komparativer Kostenvorteile die theoretischen Grundlagen für den Freihandel legte.http://www.neopresse.com/wirtschaft/globalisierung-gestalten-eine-geoklassische-perspektive/
Bizarr ungleiche Verteilung des Wassers im palästinensischen Westjordanland. Ein lösbares Problem, das absichtlich nicht gelöst wird.veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMIn dem folgenden Interview gibt uns der Hydrogeologe Clemens Messerschmid einen Einblick in die Wasserprobleme Palästinas. Seine Aussagen sind mit Zahlen belegt. Er erlebt als Hydrogeologe die Situation vor Ort und die Beschränkungen seiner Arbeit seit fast 20 Jahren mit.http://www.nachdenkseiten.de/?p=34769
SPD: Eine bürgerliche Arbeiterpartei?veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDie Politik von SPD und CDU ähnelt sich zuweilen sehr. Dennoch handelt es sich um unterschiedliche Arten von Parteien. Dem müssen revolutionäre Sozialisten Rechnung tragen.https://www.marx21.de/spd-eine-buergerliche-arbeiterpartei/
Neue Bohnen reichen nichtveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMNeue Bohnen braucht das Land. Fünf neue Sorten will Ugandas Regierung in Umlauf bringen, wie sie gerade angekündigt hat.http://www.klimaretter.info/meinungen/kolumnen/kolumne-wille/21802-neue-bohnen-reichen-nicht
Griechenland: Welche Bekämpfung der Steuerhinterziehung? veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMIn Griechenland wurde und wird viel über Bekämpfung der Steuerhinterziehung fabuliert, bisher halten jedoch die neuen Steuern aus dem Memorandum den Fiskus über Wasser.http://www.griechenland-blog.gr/2016/08/griechenland-welche-bekaempfung-der-steuerhinterziehung/2137791/
Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitikveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDie Bundesrepublik ist abhängig vom Import von metallischen, mineralischen und fossilen Rohstoffen. Der Abbau dieser Rohstoffe findet häufig auf Kosten der Umwelt und unter Verletzung von Menschenrechten statt. Die bundesdeutsche Politik berücksichtigt diese Auswirkungen nicht ausreichend bei ihrer Unterstützung der Industrie für eine erhöhte Versorgungssicherheit.http://germanwatch.org/de/12684
Ein Weltkrieg hat begonnen – Brecht das Schweigen!veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDie Obama-Regierung lässt noch mehr Nuklearwaffen bauen, weitere Atomsprengköpfe, weitere nukleare Trägersysteme, noch mehr Nuklearanlagen. Die Ausgaben allein für atomare Sprengköpfe stiegen unter Obama höher als unter jedem anderen Präsidenten. Die Kosten betragen über 30 Jahre mehr als eine Billion Dollar. Militärkritiker erregten deshalb auch großes Aufsehen im In- und Ausland.http://www.free21.org/ein-weltkrieg-hat-begonnen-brecht-das-schweigen/
Rolle von Blauhelm-Soldaten bei Cholera-Epidemie anerkanntveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMEin Untersuchungsbericht der Vereinten Nationen (UN) hat offenbar erstmals die Mitverantwortung von Soldaten der UN bei einem Ausbruch der Cholera in Haiti anerkannt. Durch die Epidemie haben seit Ende 2010 mindestens 6.600 Menschen ihr Leben verloren. Das hat das Lateinamerikaportal amerika21.de berichtet.http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=13008:haiti-rolle-von-blauhelm-soldaten-bei-cholera-epidemie-anerkannt&catid=29&Itemid=71
Vorwahlen in den USA: Wie Bernie Sanders betrogen wurdeveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDie Vorwahlen in den USA sind in die heiße Phase getreten. Beim Parteitag vom 25.-28. Juli in Philadelphia wurde Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin aufgestellt. Bernie Sanders soll aufgegeben haben. Doch stimmt das wirklich?https://diefreiheitsliebe.de/politik/vorwahlen-in-den-usa-wie-bernie-sanders-betrogen-wurde/
Venezuela – eine letzte Warnung veröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDer Bolivarischen Revolution drohen tödliche Gefahren. Alle Errungenschaften stehen auf dem Spiel. Gescheitert ist nicht der Sozialismus, sondern der Versuch einer Regulierung des Kapitalismus.http://derfunke.de/index.php/rubriken/international/amerika/1974-venezuela-eine-letzte-warnung
Räume schaffen zum Erproben einer anderen Wirklichkeitveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMZum zweiten Mal ist jetzt die Degrowth Sommerschule auf dem Klimacamp im Rheinland zuende gegangen mit ca. 800-900 Teilnehmenden auf dem Camp. Während es letztes Jahr  vor allem um Klimagerechtigkeit ging und darum, die Degrowth- und Klimagerechtigkeitsbewegung zusammenzubringen, ist dieses Jahr daraus eine solide Partnerschaft erwachsen; und so waren beide Konzepte eingewoben in das Gesamtprogramm.http://www.degrowth.de/de/2016/08/raeume-schaffen-zum-erproben-einer-anderen-wirklichkeit/
BUND legt bei EU Beschwerde gegen Bundesverkehrswegeplan einveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDer Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute - vertreten durch die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB - gegen den Kabinettsbeschluss vom 3. August zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) bei der EU-Kommission Beschwerde eingelegt.http://www.bund.net/nc/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/bund-legt-bei-eu-beschwerde-gegen-bundesverkehrswegeplan-ein/
Wie Alphajournalisten die politische Debatte bestimmenveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDas Verhältnis zwischen Journalisten und ihren Quellen ist eine Symbiose, bestimmt vom Tauschgeschäft „Information gegen Publizität“: Der Journalist bekommt Informationen und verschafft im Gegenzug seiner Quelle (oder deren Anliegen) Öffentlichkeit.https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2016/august/immer-einer-meinung
UA Ruhr-Studie: Grüner Strom aus dem Pütt - Bottroper Zeche ist als Pumpspeicheranlage geeignetveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMAlte Kohleschächte als Speicher für Ökostrom? Diese Idee scheint tatsächlich machbar. Das hat das Pilotprojekt auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop ergeben. Seit 2012 untersuchen Forscher der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), ob sich ein unterirdisches Pumpspeichkraftwerk bauen lässt – nach 2018, wenn dort Schicht ist.https://idw-online.de/de/news658019
Führen aus der Mitteveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDas Berliner Büro eines EU-weit vernetzten Think-Tanks warnt vor zunehmendem "Frust über die deutsche Dominanz" in den Mitgliedstaaten der EU. Die Bundesrepublik sei in den vergangenen zehn Jahren EU-weit zur unbestritten stärksten Macht geworden, heißt es in einer aktuellen Analyse des European Council on Foreign Relations (ECFR). Die "EU-Partner" müssten nun "entscheiden, wie sie mit Deutschlands Stärke umgehen".http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59427
Union der Unwilligenveröffentlicht: 8/26/2016 12:00:00 AMDie europäische Flüchtlingspolitik ist geprägt von zwei Lagern, die nur scheinbar verschiedene Positionen einnehmen: die schon immer Unwilligen und die zeitweise Willigen. Ein Kommentar von Karl Kopp, Europareferent von Pro Asylfluechtlingspolitik-union-der-unwilligen/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
Neonazis rufen zu Pogrom gegen Geflüchtete und Muslime aufveröffentlicht: 8/25/2016 12:00:00 AMBerlin. Neonazis haben im Internet zu Brandanschlägen gegen Geflüchtete und Muslime aufgerufen – und das zum 9. November, dem Jahrestag der NS-Pogrome gegen Juden von 1938.https://www.neues-deutschland.de/artikel/1023226.neonazis-rufen-zu-pogrom-gegen-gefluechtete-und-muslime-auf.html
Wohnungspolitik neu positionieren!veröffentlicht: 8/25/2016 12:00:00 AMPlädoyer von vhw und Difu für eine soziale und resiliente Wohnungspolitik

Der vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) plädieren vielmehr für eine konsequente wohnungspolitische Neuausrichtung. Sie schlagen Maßnahmen und Instrumente für eine soziale und resiliente Wohnungspolitik vor.
https://idw-online.de/de/news657948
Ozeanversauerung bedroht Dorsch-Nachwuchs im Atlantikveröffentlicht: 8/25/2016 12:00:00 AMDie zunehmende Ozeanversauerung könnte die Sterblichkeit frisch geschlüpfter Dorschlarven verdoppeln. Die Bestände dieser wirtschaftlich wichtigen Fischart würden dadurch bei unveränderter Nutzung unter massiven Druck geraten. In zwei Versuchen ermittelten Mitglieder des deutschen Forschungsverbunds BIOACID erstmals Raten für die Sterblichkeit von Dorsch in der Westlichen Ostsee und in der Barentssee unter einem Grad der Versauerung, den die Fische gegen Ende dieses Jahrhunderts erleben könnten. Darauf aufbauende Modellrechnungen zeigen, dass die Nachwuchsproduktion auf ein Viertel bis ein Zwölftel des bisherigen Wertes sinken könnte – ein Alarmsignal für das Fischereimanagement.https://idw-online.de/de/news657954
Das neue Direktoriumveröffentlicht: 8/25/2016 12:00:00 AMNach dem Treffen des informellen neuen EU-"Direktoriums" Merkel/Hollande/Renzi am Montag setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel am heutigen Donnerstag ihre Europa-Rundreise zur Vorbereitung einer Neustrukturierung der EU fort. Äußerer Anlass ist der bevorstehende Austritt Großbritanniens, der Verschiebungen bei den Machtverhältnissen innerhalb des Staatenbundes zur Folge hat.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59426
Wissenschaftler der Universität Göttingen fordern mehrstufige Kennzeichnung von Lebensmittelnveröffentlicht: 8/24/2016 12:00:00 AMLabel und Gütezeichen auf Lebensmitteln sind ein wichtiges Informationsinstrument für Verbraucher: Sie geben beispielsweise Auskunft darüber, ob ein Artikel biologisch hergestellt wurde oder ob bei der Produktion Belange des Tierschutzes beachtet wurden. Wissenschaftler der Universität Göttingen haben nun in einer Studie die Marktchancen eines mehrstufigen Labels für Lebensmittel getestet. https://idw-online.de/de/news657878
Der außenpolitische Instrumentenkastenveröffentlicht: 8/24/2016 12:00:00 AMBerliner Regierungsberater spekulieren über mögliche offensive Schritte der russischen Außenpolitik und diskutieren Gegenmaßnahmen. Wie die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in einer umfangreichen Studie konstatiert, habe Moskau den "Instrumentenkasten" seiner Außenpolitik "in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt und ausdifferenziert".http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59425
Zahlen, bitte! Erst im Jahr 2150 komplett regenerative Energieveröffentlicht: 8/24/2016 12:00:00 AMDas EEG soll die Ziele des Pariser Klimagipfels erreichen. Doch bei dem bisherigen Ausbaufortschritt, müssen wir laut einer Studie der Berliner HTW auf das Jahr 2150 warten, bis Deutschland komplett auf erneuerbare Energien umgestellt hat.http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zahlen-bitte-Erst-im-Jahr-2150-komplett-regenerative-Energie-3300840.html
Adios Monsanto: Gentechnik-Saatgutfabrik in Argentinien gestopptveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMZu viel Widerstand, zu geringe Profitaussichten: Der US-Agrarriese Monsanto hat den Bau einer Fabrik für gentechnisch verändertes Maissaatgut in der argentinischen Provinz Córdoba scheinbar aufgegeben. Wie argentinischen Medien Anfang August berichteten, wurden Bauteile und Maschinen bereits vom Gelände in der Kleinstadt Malvinas Argentinas abgezogen.http://www.weltagrarbericht.de/aktuelles/nachrichten/news/de/32106.html
Von langen Tischen und dem Wissen, was genug istveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AM„Wenn du mehr hast, als du brauchst, dann bau einen längeren Tisch, keine höheren Mauern“. Als eine 19jährige US-amerikanische Studentin diesen Satz auf Facebook postete, hatte sie innerhalb weniger Tage 1,75 Millionen Likes und offenbar einen Nerv der Zeit und der Gesellschaft getroffen.http://www.postwachstum.de/von-langen-tischen-und-dem-wissen-was-genug-ist-20160822
Die Verheißungen des ästhetischen Kapitalismusveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AM

BMW stellt fahrbare Wellnessanlagen her, die FAZ hilft dabei, und Gernot Böhme, Philosoph, erläutert wunderbar, warum dieser Schwachsinn unser Alltag ist.

https://oxiblog.de/aesthetischer-kapitalismus/
Projektgruppe arbeitet schon an Kameraüberwachung mit automatisierter Gesichtserkennung an Bahnhöfenveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMBilder von Überwachungskameras an Bahnhöfen und Flughäfen sollen anlasslos und automatisch mit Datenbanken abgeglichen werden. Taucht das Gesicht eines „Verdächtigen“ auf, schlägt das System Alarm. Eine Projektgruppe im Innenministerium arbeitet schon an der Einführung des Systems, für das Datenschützer keine gesetzliche Grundlage sehen.https://netzpolitik.org//2016/projektgruppe-arbeitet-schon-an-kameraueberwachung-mit-automatisierter-gesichtserkennung-an-bahnhoefen/
Fragwürdige Antiterror-Allianzveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AM

Pakistan, Afghanistan, China und Tadschikistan wollen den Terrorismus bekämpfen, für dessen Entstehen sie mitverantwortlich sind

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49186/1.html
Wider die Profitkriege des oberen einen Prozent!veröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMVon Friedensnobelpreisträgern erwartet man inzwischen nicht mehr viel. Man hat sich, wie etwa im Falle Barack Obamas, daran gewöhnt, dass sie fremde Länder überfallen und bombardieren oder, wie im Falle der Europäischen Union, autoritäre Regime unterstützen und selbst bei faschistischen Entwicklungen gern beide Augen zudrücken, wenn das den eigenen Interessen nur dient.http://www.nachdenkseiten.de/?p=34707
Vier Beispiele für medialen Sexismus und Rassismus bei Olympiaveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMMenschen, die nicht weiß und männlich sind, müssen im Alltag so einiges über sich ergehen lassen. Insbesondere dann, wenn frau in der Öffentlichkeit steht, ist die Belastung besonders stark. Auch Athletinnen bei den Olympischen Spielen wurden zum Opfer von Alltagsrassismen und –sexismen, wie diese vier Beispiele zeigen. Barbara Stefan zieht eine alternative Bilanz zu den Spielen in Rio de Janeiro.http://mosaik-blog.at/medien-olympia-frauen/
Der falsche Säkularismusveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMDas säkulare französische Ideal der Laïcité ist kein missbrauchtes, edles Konzept – es ist von Haus aus fehlerbehaftet. Von Ian Birchallhttps://www.marx21.de/der-falsche-saekularismus/
Amerikanische Flugzeuge hindern syrische Flugzeuge am Angriff auf kurdische Rebellenveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMAm Freitag hat das US-Militär laut eigenen Angaben Bomber der syrischen Regierung durch Kampfflugzeuge abfangen lassen, um US-Spezialeinheiten zu beschützen, die gemeinsam mit kurdischen Rebellenmilizen operieren. Diese Entwicklung verdeutlicht die Gefahr eines offenen Krieges zwischen den Großmächten im Nahen Osten.https://linkezeitung.de/2016/08/23/amerikanische-flugzeuge-hindern-syrische-flugzeuge-am-angriff-auf-kurdische-rebellen/
Luftbrücke in den Kriegveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMEin kleiner Junge blickt ins Nichts: Omran Daqneesh aus Aleppo. Das Nichts seiner Zukunft in einem Syrien des Krieges. Verloren sitzt er in der Ambulanz, einer der vielen Kriegsverlierer. http://www.rationalgalerie.de/home/luftbruecke-in-den-krieg.html
Nabu: Energiewende geht naturverträglichveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMIn der Klima- und Energiepolitik sieht der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) "deutlichen Verbesserungsbedarf". Bei der Gestaltung der Energiewende müsse die Naturverträglichkeit "stärker in den Fokus rücken", vor allem bei den Planungen vor Ort, verlangte der Umweltverband anlässlich der jetzt erfolgten Veröffentlichung seines Jahresberichts für 2015.http://www.klimaretter.info/umwelt/nachricht/21783-nabu-energiewende-geht-naturvertraeglich
Der Himmel über Rostockveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMIn Rostock haben Nerds ein Kommunikationsnetz für Bürger aufgebaut, das Geheimdienste und kommerzielle Datennutzer ausschließt.http://www.goethe.de/ins/cz/prj/fup/de15818386.htm
Warum freie Software den Charakter des Kapitalismus nicht begreift veröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMDie Einführung zuerst des Computers und dann des Internets wird als echte wissenschaftliche Revolution in die Geschichte der Menschheit eingehen.http://www.derfunke.de/index.php/rubriken/kultur/2010-warum-freie-software-den-charakter-des-kapitalismus-nicht-begreift
Atombomben? Nein Danke?veröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMDas Auswärtige Amt drückt sich um eine klare Ansage zu einem Verbot von Nuklearwaffen. Friedensaktivisten hoffen auf eine Kehrtwendehttps://www.freitag.de/autoren/felix-werdermann/atombomben-nein-danke
Landreform - Der Grundstein für den Friedenveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMIn dieser Woche wird die kolumbianische Regierung in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen die umfassendste Landreform einleiten, die es in dem südamerikanischen Land jemals gegeben hat.http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/news-details/article/landreform-der-grundstein-fuer-den-frieden.html?no_cache=1&cHash=86421f494a091be4603c70c8499af310
Wandel der Arbeitswelt - Soziale Medien steigern den Leistungsdruckveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMFacebook, Xing und andere Web-2.0-Anwendungen verschärfen die Aufforderung zur Eigenverantwortung im Job, auch die Tendenz zur Selbstvermarktung verstärkt sich, zeigen Untersuchungen der LMU-Soziologin Tanja Carstensen. https://idw-online.de/de/news657855
Zivile Kriegsvorbereitungveröffentlicht: 8/23/2016 12:00:00 AMDie Bundesregierung unternimmt neue Schritte zur Vorbereitung der deutschen Bevölkerung auf Angriffe feindlicher Kombattanten im Inland. Geplant ist unter anderem eine neue "Konzeption Zivile Verteidigung", die voraussichtlich am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet wird. Danach sollen sich die Einwohner der Bundesrepublik auf eine "existenzbedrohende Entwicklung" einstellen, indem sie etwa Reserven an Nahrungsmitteln, Medikamenten und Trinkwasser vorhalten.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59424
Konfrontation als Zielveröffentlicht: 8/22/2016 12:00:00 AMVor der russischen Duma-Wahl diskutiert das außenpolitische Establishment der Bundesrepublik über die künftige Außenpolitik Russlands und über die angemessenen westlichen Reaktionen. Hintergrund ist die Beobachtung, dass die außenpolitischen Analyseapparate das russische Vorgehen sowohl im Ukraine-Konflikt als auch im Syrien-Krieg nicht vorausgesehen haben, wie die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in einer aktuellen Studie konstatiert.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59423
Endlich ist Tareq arm. Er bekommt jetzt Hartz 4.veröffentlicht: 8/22/2016 12:00:00 AMTareq ist Elektriker und studierter Jurist aus Aleppo. In Deutschland macht er Hotelzimmer sauber und konkurriert mit Menschen, auf die rechte Parteien setzten, deren Wut geschürt wird und deren Sorgen missbraucht werden.http://www.migazin.de/2016/08/22/fluechtlingsstatus-endlich-tareq-er-hartz4/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
CETA und TTIP nicht mit uns!veröffentlicht: 8/20/2016 12:00:00 AMDie "Freihandelsabkommen" CETA und TTIP sollen Hemmnisse für den Handel abbauen. Das geschieht vor allem im Interesse exportorientierter Großkonzerne und Investoren. Umwelt- und Verbraucherschutz werden dem untergeordnet. Viel steht auf dem Spiel: Unsere ökologischen und sozialen Standards, Klimaschutz und Energiewende, die Qualität unserer Dienstleistungen der Daseinsvorsorge und nicht zuletzt Demokratie und Rechtsstaat.http://www.bund.net/themen_und_projekte/internationaler_umweltschutz/ttip_ceta/ceta_stoppen/hintergruende_gegen_ceta/#c106002
Die Regelung der Reparationsfrageveröffentlicht: 8/19/2016 12:00:00 AMDer griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras stellt eine neue Initiative zur Erzwingung deutscher Reparations- und Entschädigungszahlungen an Griechenland in Aussicht. Wie Tsipras am Dienstag während der Gedenkfeier für die Opfer eines Wehrmachts-Massakers in dem westgriechischen Dorf Kommeno ankündigte, wird Athen "auf diplomatischer und falls nötig auf gerichtlicher Ebene" gegen Berlin vorgehen, sollte die Bundesregierung sich weiterhin weigern, in Reparationsverhandlungen einzutreten.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59422
Experten warnen vor Polarisierung in der Flüchtlingspolitikveröffentlicht: 8/19/2016 12:00:00 AMTrotz guter Wirtschaftslage wachsen in Deutschland die sozialen Unterschiede. Eine aktuelle Studie warnt vor einem steigenden Armutsrisiko. Kritisiert wird mangelnde Organisation bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise.http://www.migazin.de/2016/08/19/studie-experten-warnen-vor-polarisierung-in-der-fluechtlingspolitik/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
Mindestlohn: Eher Preiserhöhungen als Entlassungenveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMDie vom Mindestlohn betroffenen Betriebe haben eher die Preise erhöht als Personal entlassen. Rund 18 Prozent der vom Mindestlohn betroffenen Betriebe führten Preiserhöhungen durch. Das zeigen die Daten des IAB-Betriebspanels, einer repräsentativen Befragung von mehr als 16.000 Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). https://idw-online.de/de/news657686
Blühende Wiesen zum Wohl des Menschenveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMBern/ Frankfurt, den 17.08.2106. Je mehr es wimmelt, kreucht und fleucht, desto besser für den Menschen, der von den vielfältigen, kostenlos erbrachten Dienstleistungen der Natur profitiert. Das ist das Ergebnis einer Studie von über 300 Forschenden unter anderem des Instituts für Pflanzenwissenschaften der Universität Bern und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums. Ein artenreiches Ökosystem erbringt demnach die umfangreichsten Ökosystemdienstleistungen, berichtet das Team heute im Fachjournal „Nature“. Besonders wichtig sei auch die Vielfalt der beim Menschen eher unbeliebter Insekten und die Vielfalt unscheinbarer Bodenorganismen. https://idw-online.de/de/news657689
An die Arbeit - Discussion Paper zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarktveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMDas Berlin-Institut hat untersucht, wie lokale Initiativen zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt beitragen können https://idw-online.de/de/news657698
Deutsches Kriegs-Know-howveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMZwecks Schulung kurdischer Peschmerga-Einheiten für den Orts- und Häuserkampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) hat die Bundeswehr im nordirakischen Erbil ein sogenanntes Übungsdorf errichten lassen. Bei der auch als "German Village" bezeichneten Anlage handelt es sich der Truppe zufolge um ein realistisches und detailgetreues "Abbild" einer "landestypischen" Siedlung; trainiert wird mit scharfer Munition.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59421
Newsletter BUNDveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMim Herbst 2015 haben in Berlin 250.000 Menschen gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP demonstriert. Seitdem sind die Verhandlungen um TTIP, das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, ins Stocken geraten. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel setzt jetzt daher voll auf das CETA-Abkommen mit Kanada, auch in der Hoffnung, so Fakten und eine Vorlage für TTIP zu schaffen.https://www.bund-naturschutz.de/index.php?id=18334
Internet: Wachstumsbegrenzungen wären sinnvollveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMDie Menschheit sollte sich Gedanken machen, ob es nicht sinnvoll wäre, das Wachstum des Internets zu begrenzen. Dieser Ansicht sind Forscher der School of Computing & Communications der Lancaster University http://lancaster.ac.uk/scc .http://www.pressetext.com/news/20160816003
Burka-Debatte ist Ausdruck von Fremdenhassveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMWorum geht es bei der Diskussion um ein Burkaverbot? Um religiöse Fragen oder um Frauenrechte? Nein, sagt Religionswissenschaftlerin Ina Wunn. Die Diskussion sie ein Entgegenkommmen an die Anhänger von AfD und Pegida.http://www.migazin.de/2016/08/18/religionsexpertin-wunn-burka-debatte-ausdruck/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
Exzellente Entqualifizierung: Das neue akademische Prekariatveröffentlicht: 8/18/2016 12:00:00 AMDer Herr im Jobcenter – mein „Arbeitsvermittler“ – schüttelt mir freundlich-abwartend die Hand. Möglicherweise ist er etwas nervös angesichts meines Doktortitels, den er auch sofort pflichtschuldig ausspricht (woran mir überhaupt nichts liegt). Er weiß, dass er mir außer Zwangsmaßnahmen, Callcenter und Saisonarbeit (Erdbeeren pflücken) nichts zu bieten hat.https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2016/august/exzellente-entqualifizierung-das-neue-akademische-prekariat
Kapitalismus rettet Flüchtlingeveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMEr wird in die Geschichte eingehen, der 14. September 2016. Denn an diesem Tag treffen die wichtigsten deutschen Konzernchefs im Kanzleramt auf Angela Merkel, um über die Flüchtlinge und darüber, wie man die denn schaffen kann, zu beraten.http://www.rationalgalerie.de/home/kapitalismus-rettet-fluechtlinge.html
Ökoverbände fordern Umschichtung der Agrar-Direktzahlungenveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMBioland, Demeter und Naturland fordern die Bundesregierung auf, jetzt 15 Prozent der Agrar-Direktzahlungen der 1. Säule zugunsten von Umwelt, Tier- und Klimaschutzmaßnahmen in die 2. Säule umzuschichten.http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Agrarpolitik/Oekoverbaende-fordern-Umschichtung-der-Agrar-Direktzahlungen_article1471437053.html
Vom Zwang zu wachsen IIveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMMeist geht es nicht um eine Ja/Nein-Entscheidung, Wachstum oder kein Wachstum, sondern um Geschwindigkeiten: das Tempo mit dem neue Schulden aufgenommen werden, die Rate mit der das BIP vergrößert wird. Oft ist auch hier die Umwelt Taktgeber. Interessanter sind jedoch Regulierungsinstrumente, die vom Organismus selbst ausgehen.http://www.postwachstum.de/vom-zwang-zu-wachsen-ii-20160817
Vom Zwang zu wachsen Iveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMVerschiedene Gesichtspunkte legen nahe, dass der Drang nach „mehr“ in der Natur als Imperativ angelegt ist. Trifft das tatsächlich zu, so gewinnt der transdisziplinäre Austausch zwischen Ökonom/innen und Ökolog/innen noch einmal zusätzlich an Bedeutung.http://www.postwachstum.de/vom-zwang-zu-wachsen-i-20160815
Was unsere Medien an Manipulation bieten, ist unvorstellbar schlimm. Aber die Aufnahmefähigkeit für Kritik scheint begrenzt zu sein.veröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMWenn man für die NachDenkSeiten schreibt, deren Hauptaufgabe es ist, zu zeigen, wie wir manipuliert werden, dann muss man sich oft fragen, ob es für Aufklärung überhaupt noch die notwendige Wahrnehmungsbereitschaft gibt.http://www.nachdenkseiten.de/?p=34650
"Der IPCC muss an das Jetzt denken"veröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMFür die nächsten drei Jahre hat Sabine Fuss ein aufwändiges Hobby: Die Ökonomin arbeitet mit am neuen Bericht des Weltklimarats IPCC, der das 1,5-Grad-Ziel behandeln soll. Am Montag haben Wissenschaftler aus aller Welt die Arbeit aufgenommen, noch bis Donnerstag beraten sie in Genf. Fuss warnt vor zu viel Weitsicht in der Forschungsarbeit. Es müsse im Bericht deutlich werden, dass Klimaschutz nicht nur eine Frage der zweiten Hälfte des Jahrhunderts ist.http://www.klimaretter.info/forschung/hintergrund/21759-der-ipcc-muss-an-das-jetzt-denken
Pewobe-Chefs fantasieren über Kinder-Guillotinenveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMDer B.Z. liegen brisante Mails von Mitarbeitern des umstrittenen Flüchtlingsheim-Betreibers vor.http://www.bz-berlin.de/berlin/pewobe-chefs-schickten-sich-fotos-von-abgetrennten-koepfen
Ökosystemfunktionen in Ölpalmplantagen reduziertveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMEin interdisziplinäres Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Göttingen, des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig sowie der indonesischen Bogor Agricultural University hat erstmals eine vollständige und multidisziplinäre Bewertung aller Ökosystemfunktionen in Ölpalmplantagen im Vergleich zu Tieflandregenwäldern vorgenommen. Dabei fanden die Forscher heraus, dass in Ölpalmplantagen elf von 14 Ökosystemfunktionen rückläufig sind, einige mit irreversiblen globalen Folgen. https://idw-online.de/de/news657602
Ordnungsmacht im Krisengürtelveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMMit neuen diplomatischen Vorstößen zur Beendigung der Schlacht um Aleppo sucht Außenminister Frank-Walter Steinmeier den deutschen Einfluss im Nahen Osten zu stärken. Seine Bemühungen, Russland zu einer Waffenruhe zu drängen und eine Luftbrücke zur Versorgung eingekesselter Stadtteile zu errichten, erfolgen zu einer Zeit, zu der Berlin offiziell ankündigt, "die globale Ordnung aktiv mitzugestalten".http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59419
Die Freiheit, die niemand kennt veröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AM

Der Begriff Freiheit wurde im Laufe der Geschichte stets neu gefasst und bis in die heutige Leistungsgesellschaft weitergetragen. Allein, geändert hat sich unser Umgang mit ihm. Die Freiheit, zumindest als Begriff, ist seit der Aufklärung durch viel Widerstand gegangen. Wir brauchen sie nicht mehr zu erschaffen, inzwischen auch nicht mehr neu zu formen oder zu definieren; nach aktueller Lesart besitzen wir sie. Doch was bedeutet Freiheit heute für uns? Frei sein: Wovon? Frei sein: Wofür? Wir scheinen zu wissen, was diese erstrebenswerte Freiheit ist, was unter diesen Begriff fällt. Sobald uns jedoch jemand dazu aufruft, dieses Wissen explizit zu machen, geraten wir in Verlegenheit ob unserer eigenen Impotenz.

http://www.streifzuege.org/2016/die-freiheit-die-niemand-kennt
Flüchtlinge sehen Religion mehrheitlich als Privatsache anveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMEine neue Studie gibt einen groben Einblick in die Weltbilder von Flüchtlingen: Viele befürworten zwar Demokratie und Meinungsfreiheit, wünschen sich aber gleichzeitig einen starken Führer.http://www.migazin.de/2016/08/16/studie-fluechtlinge-sehen-religion-mehrheitlich-als-privatsache-an/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
Erstmals seit 27 Jahren: Umweltcheck ohne Siegerveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMUnter unserem grünen Tuch verbirgt sich in diesem Jahr kein Siegerauto - soviel kann ich Ihnen verraten. Mitten im Abgasskandal gibt es einfach keine seriöse Datengrundlage, auf der wir unser Umweltranking vornehmen können. Hinzu kommt, dass nicht nur bei den Abgaswerten von Diesel-Pkw getrickst wird. Generell geht die Schere zwischen den Herstellerangaben - bei CO2 und Sprit - und der Realität immer weiter auseinander. http://newsletter.vcd.org/index.php?id=170&direct=1
Erstmals seit 27 Jahren: Umweltcheck ohne Siegerveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMUnter unserem grünen Tuch verbirgt sich in diesem Jahr kein Siegerauto - soviel kann ich Ihnen verraten. Mitten im Abgasskandal gibt es einfach keine seriöse Datengrundlage, auf der wir unser Umweltranking vornehmen können. Hinzu kommt, dass nicht nur bei den Abgaswerten von Diesel-Pkw getrickst wird. Generell geht die Schere zwischen den Herstellerangaben - bei CO2 und Sprit - und der Realität immer weiter auseinander. http://newsletter.vcd.org/index.php?id=170&direct=1
Was passiert beim KLIMACAMP 2016?veröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMAuch 2016 wird es ein Klimacamp im Rheinland vom 19.-29. August geben. Auf dem Klimacamp findet wie im letzten Jahr die Degrowth-Sommerschule vom 19.-23.08.2016 statt. Im Anschluss daran ist das Aktionslabor vom 24.-29.08.2016 zu Gast auf dem Klimacamp. Das Klimacamp und die Degrowth-Sommerschule stehen dieses Jahr unter dem Motto „Skills for System Change“.http://www.klimacamp-im-rheinland.de/?utm_medium=email&utm_source=actionkit
Kann Wirtschaftswachstum Klimaschäden wettmachen? Nicht bei Hurrikanenveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMWenn Hurrikane wie Katrina im Jahr 2005 oder Sandy im Jahr 2012 auf dichtbesiedelte Regionen treffen, können sie großen Schaden anrichten. Mehr als 50 Prozent aller wetterbedingten Schäden weltweit werden von tropischen Wirbelstürmen verursacht. Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) haben nun das Ausmaß möglicher zukünftiger Hurrikanschäden im Verhältnis zum Wirtschaftswachstum analysiert. https://idw-online.de/de/news657637
Massaker ohne Folgenveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMUngeachtet der Berichte von neuen Massakern der äthiopischen Repressionskräfte an bis zu 100 Demonstranten setzt die Bundesregierung ihre enge Kooperation mit Äthiopien fort. Wie Menschenrechtsorganisationen am Wochenende bestätigten, haben Polizei und Militär des Landes in den Tagen zuvor bei der blutigen Niederschlagung von Protesten die Zahl der äthiopischen Oppositionellen, die seit Ende 2015 bei Demonstrationen getötet wurden, auf rund 500 erhöht.http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59420
Die Austreibung der Kritik aus der Politikveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMWarum versprechen eigentlich seit Jahrzehnten alle Parteien „mehr Gerechtigkeit“ und gibt es dennoch immer mehr Not und Elend im Land? Kann es sein, dass sich die Parteien einander immer mehr angleichen und wirkliche Alternativen zu den bestehenden Verhältnissen gar nicht mehr im Angebot sind?http://www.nachdenkseiten.de/?p=34608
Organische Krise: Zukunft auf Messers Schneideveröffentlicht: 8/17/2016 12:00:00 AMDas Platzen der Immobilienblase im Sommer 2007 hat eine tiefe gesellschaftliche Krise offenbart. Die anschließende Banken- und Finanzkrise, das Übergreifen auf die Realwirtschaft, die Staatsschulden- und die Eurokrise stellen einen historischen Wendepunkt in der Entwicklung der kapitalistischen Gesellschaftsformation dar.http://www.derfunke.de/index.php/rubriken/theorie/2012-organische-krise-zukunft-auf-messers-schneide

auswählbare Kategorien:





































































































































































































































































bereits ausgewählt: